26. April 2018  
Praxis Räumlichkeiten

Physiotherapie, in Deutschland bis 1994 Krankengymnastik.

Krankengymnastische Behandlung

Krankengymnastik zur Rückenkräftigung -->
Krankengymnastik zur Schulterstabilisierung -->

Krankengymnastik beginnt mit dem Erkennen der Ursache der Beschwerden des Patienten. Fehlhaltungen und zu wenig oder einseitige Bewegung können zu Ungleichgewichten in der Muskulatur (zu schwache oder verkürzte Muskeln) führen und dadurch erhebliche Schmerzen verursachen.

Angepaßt an die Fähigkeiten des Patienten versucht die Krankengymnastik diese krankmachenden Defizite durch gesunde Verhaltensweisen zu ersetzen.

Aktiv oder passiv wird eine Linderung der Beschwerden angestrebt und versucht, diese durch geänderte Verhaltensweisen dauerhaft positiv zu beeinflussen.

Plakat Muskulatur